Direkt zum Hauptbereich

Posts

Buch-Tipp Kennen Sie Chinas Wirtschafts-Bosse?

Letzte Posts

Sie suchen nach Lösungen - werthaltigen Ideen, Konzepten oder Projekten?

Werthaltige Ideen - Konzepte - Projekte
Ideen, Konzepte entwickeln und Projekte umsetzen, sind meine Leidenschaft. Was ist Ihre Leidenschaft? Haben auch Sie Ideen - die in neue Produkte, Dienstleistungen oder Geschäfte / Unternehmen umgesetzt werden sollten?
Was ist Ihr Lebensziel, Lebenswünsche und Lebensphilosophien?Haben Sie auch Träume oder Visionen, welche Sie in der Realität umsetzen möchten?

Gerne unterstütze ich Sie bei Ihren Projekten. Wenn auch Sie mit mir zusammenarbeiten möchten,
dann erreichen Sie mich unter 071 288 05 51. Hugo Bühlmann - www.hugobuehlmann.ch
<<<Aus den Medien >>>
http://www.leaderonline.ch/de/article/buehlmann-gibt-tipps-im-migros-magazin

Wir können, wenn man uns lässt...

Buch-Tipp Digitaler Wandel in Familien-Unternehmen

Digitaler Wandel in Familien-Unternehmen

Unternehmen, die sich nicht mit der Digitalisierung, ihren Anforderungen und Möglichkeiten befassen, werden abgehängt. Können Sie das Wort Digitalisierung noch hören? Die meisten Wirtschafts- und Fachmagazine schreiben darüber. Die Tagespresse sowieso, weil ja mit der Digitalisierung Millionen von Arbeitsplätzen wegrationalisiert werden. Vielleicht auch Ihrer?
Digitalisierung ist einer der grossen Megatrends unserer Zeit und verändert die Welt. Leider habe viele etablierte Unternehmen bisher noch nicht verstanden, dass die Digitalisierung kein vorübergehender Hype ist. Sie nehmen den neuen Trend nicht ernst genug, um ihn auf die Top-Agenda zu setzen.

Gerade die innovativen und technologisch hoch entwickelten Familienunternehmen dürfen sich hier nicht verschliessen. Für sie ist die Digitalisierung eine Chance, die es ihnen ermöglicht, in gesättigten Märkten weiter zu wachsen.

Allerdings nur, wenn sie die Aufgabe schnell und von der richtigen Sei…

Was haben Sie die nächsten Jahre vor?

Rennen Ihnen die Jahre auch davon? Sie möchten in Ihrem Leben noch Spuren hinterlassen und Ihre Ideen und Visionen in ertragreiche Projekte umsetzen? Das schweizerische Denken hat ein entscheidendes Hindernis: Es ist zu sehr auf Sicherheit und Risiko-Minimierung angelegt. Darum lieber nichts wagen. Können Sie dieser Aussage zustimmen? Oder gehören Sie zu der Minderheit, die noch etwas wagt? Haben Sie auch schon daran gedacht, Ihre Ideen und Visionen umzusetzen?  Etwas Neues aufbauen? Ihren Lebenstraum zu verwirklichen?

Beispiele gefällig?

https://www.welt.de/icon/design/article160458453/Ein-einzigartiges-Loft-auf-2000-Meter-Hoehe.html

und

https://www.brandeins.de/archiv/2017/marketing/monkey47-christoph-keller-interview-der-letzte-brand/der-letzte-brand-2/

Investieren Sie Ihre Zeit und Ihr Geld in Projekte, statt es zu horten. Denn Geld ist dazu da, etwas in Bewegung zu bringen. Lassen Sie sich von Ihrer Intuition und Empathie leiten, Sie werden erstaunt sein, was noch möglich ist. Mein 5-P…

Heute - ist für mich ein Feiertag!

Vielen Dank! Vielen Dank - an die über 130'000 Leserinnen und Leser -
welche meinen Wirtschafts-Blog schon besucht haben!
Wünsche Ihnen weiterhin viel Vergnügen,
beim Lesen meiner aktuellen und auch früheren Blog-Beiträge: https://hugobuehlmann.blogspot.ch/
Mit den besten Grüssen Hugo Bühlmann www.hugobuehlmann.ch


Sind Sie fit für das 2018?

Sind Sie fit für das 2018?
Sind Sie fit für das neue Jahr und möchten Berge erklimmen?
Ziele setzen und realisieren
Der Anfang jeden Jahres ist ideal, um sich zu überlegen, was Sie in den kommenden Monaten erreichen wollen. Warten Sie damit aber nicht zu lange, sondern legen Sie sofort los.
Setzen Sie sich Ziele, entwickeln und realisieren Sie ihre Projekte, wie Firmen-Aufbau und Unternehmensentwicklung, Träume realisieren, Nachfolge regeln, neue Produkte auf den Markt bringen, Firma neu positionieren, usw.

Legen Sie gleich los und gehen Sie mit Mut auch einmal kalkulierbares Risiko ein, das Ihnen Erfolge verspricht.

Gerne unterstütze ich Sie bei Ihren Projekten - Hugo Bühlmann - 071 288 05 51 und www.hugobuehlmann.ch


PS. Für kreative Impulse: http://projektoffice.blogspot.ch/



Think big! Innovationen sind die Lösung für KMU und Detailhandel

Werden Sie mit Innovationen erfolgreich!
Innovationen sind die Lösung für KMU und Detailhandel 
Innovieren, aber wie? Gerade in der heutigen Zeit sind gute Ideen gefragt, welche auch funktionieren.  Denn um zu überleben, muss man mit Innovationen einen Wettbewerbsvorsprung erschaffen und sich damit neu positionieren.

Hier sehen Sie eine ausführliche Vorstellung eines Geschäftsmodells für Innovationen:



Oder auch, die Feinde der Innovation "Wechseln Sie von Käse auf Speck"



Wenn Sie fachliche Beratung oder praktische Unterstützung bei der Umsetzung wünschen, dann rufen Sie mich doch einfach an 071 288 05 51


Mit unternehmerischen Grüssen

Hugo Bühlmann
071 288 05 51
www.hugobuehlmann.ch






Sie suchen neue Perspektiven?

Projekt Office Ostschweiz  für neue Projekte und zukünftige Unternehmen

In der Ostschweiz - gemeinsam etwas bewegen Leider werden immer mehr, der kleinen handwerklichen und gewerblichen Betriebe geschlossen, liquidiert oder gehen in Konkurs.Handwerkliches Wissen und Können, Schweizer-Produkte und Stellen gehen damit verloren. Die Vielfalt des Unternehmertums und des Handwerks stirbt damit unwiederbringlich. Das muss nicht sein.
Chancen ergreifen - und realisieren Die Ostschweiz bietet viel, nicht nur in der Landwirtschaft, sondern auch im Handwerk und Gewerbe. Wir haben erstklassige handwerkliche Betriebe und Manufakturen, die wir pflegen und erhalten müssen.

Wir brauchen das traditionelle Handwerk Weltweit besteht eine steigende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Konsumgütern. Leider sterben aber viele kleine Produktions- und Handwerksbetriebe und damit auch ihre Berufe aus.

Damit sie weiteren Bestand haben, müssen wir ihnen helfen, die Nachfolge zu regeln, sie zu revitalisieren od…

Sind Sie beratungsresistent?

Leider sind viele Unternehmer - beratungsresistent

Für kleine und mittlere Unternehmen wird entscheidend sein, geeignete Partner mit der notwendigen Expertise an ihrer Seite zu haben.
Kennen Sie das Potential in Ihrem Unternehmen?Lesen Sie hier: http://www.tagblatt.ch/nachrichten/wirtschaft/Potenzial-an-vielen-Orten;art149,4687576
Wie steht es um Ihre Zukunft?Was muss sich in Ihrem Unternehmen ändern? Sind Sie auch in Bewegung? Die Banken sind in Bewegung. Der Handel ist in Bewegung. Die Politik ist in Bewegung...leider nein... Und Ihr Unternehmen? Ist es auch in Bewegung? Haben Sie auch Schwierigkeiten mit Ihrem Betrieb? Und wo denken Sie, liegt denn Ihr Potential?
Da stellt sich Ihnen sicher doch auch die Frage:  Brauchen Sie Theoretiker oder Praktiker als Unternehmensberater oder Umsetzer Ihrer Visionen und Projekte? Oder sind Sie vielleicht beratungsresistent? Vogel Strauss-Mentalität "Das haben wir schon immer so gemacht, das müssen wir nicht ändern" - dieser Satz ist eines von…

Was kann ich für Sie oder Ihr Unternehmen tun?

Was sind Ihre Wünsche und Bedürfnisse?  Geschäftlich - Unternehmerisch - Neuorientierung
Was möchten Sie unternehmen?Haben Sie Ideen, Visionen oder Projekte, welche Sie realisieren möchten?
Welches sind Ihre geschäftlichen Bedürfnisse? Unternehmensentwicklung, Reorganisation, Nachfolgeregelung, neues Unternehmen gründen?
Wie kann ich Sie unterstützen? In der Entwicklung, in der Realisierung, in der Umsetzung, als Sparringpartner?
Welche Unterstützung benötigen Sie von mir?Praxisorientierte, fachliche oder personelle Unterstützung? Was kann ich heute - für Sie tun? An welcher konkreten Unterstützung/Mitarbeit sind Sie interessiert? Freue mich auf Ihren Anruf:  Hugo Bühlmann 071 288 05 51www.hugobuehlmann.ch Aus der Region Ostschweiz - für die Ostschweizer

Buch-Tipp Die Illusion der Unbesiegbarkeit

Warum die Manager nicht klüger sind - als die Incas vor 500 Jahren


Ein Blick hinter die Fassade des Erfolgs Vom Tellerwäscher zum Millionär - Menschen lieben solche Erfolgsgeschichten. Sie handeln vom Siegen , vom Gelingen und vom Aufstieg. Wir sind fasziniert von Unternehmerlegenden, ganz gleich ob sie in der digitalen oder in der industriellen Zeit ihren Ursprung haben.

Der Weg vom Einmannbetrieb zum Hunderte Millionen erwirtschaftenden Hidden Champion in einer oder zwei Generationen, der Aufstieg des Konzerns vom Regional Player zum globalen Multi - sind spannende, zur Nachahmung einladende Vorbilder.

Aber sind ihre Erfolgsregeln auch unsere? Sind wir auch zur richtigen Zeit, mit dem richtigen Produkt, am richtigen Ort?
Dieses Buch ist kein Buch über die Incas, aber ohne die Incas gäbe es dieses Buch nicht. Die Inca-Elite stand vor ähnlichen Herausforderungen wie Manager von heute: klare Ziele zu formulieren, andere davon zu überzeugen, in einem rauhen Umfeld Veränderungen und Inn…

Was ist Ihre Visitenkarte?

Die Visitenkarte eines Yacht-Designers 
Und welcher Traum oder Projekt ist Ihre Visitenkarte?
Haben Sie vielleicht vergessen - Ihren Traum zu leben und zu realisieren?

FROSCH-FABEL

Eines Tages entschieden die Frösche, einen Wettlauf zu veranstalten. Um es besonders schwierig zu machen, legten sie als Ziel fest, auf den höchsten Punkt eines großen Turms zu gelangen.

Am Tag des Wettlaufs versammelten sich viele andere Frösche, um zuzusehen.

Dann endlich – der Wettlauf begann.

Nun war es so, dass keiner der zuschauenden Frösche wirklich glaubte, dass auch nur ein einziger der teilnehmenden Frösche tatsächlich das Ziel erreichen könne. Statt die Läufer anzufeuern, riefen sie also “Oje, die Armen! Sie werden es nie schaffen!” oder “Das ist einfach unmöglich!” oder “Das schafft Ihr nie!”

Und wirklich schien es, als sollte das Publikum recht behalten, denn nach und nach gaben immer mehr Frösche auf.

Das Publikum schrie weiter: “Oje, die Armen! Sie werden es nie schaffen!”

Und wirklich gaben…

Machen Sie Ihr eigenes Ding!

Ihre Ideen und Visionen sind gefragt!
Am Gelde hängt, zum Gelde drängt Strukturelle Veränderungen in Form der Digitalisierung und gesättigte Märkte, so sieht es vielerorts aus. Auch wenn es immer noch Minus-Zinsen gibt, so liegt immer noch viel brachliegendes Kapital auf den Banken......
Die Vermögensverwalter zwar haben immer mehr Mühe, für ihre Kunden das Geld lukrativ anzulegen, aber von nachhaltigen Investitionen mit Ethik, ist keine Rede mehr.

Wäre es nicht besser, das brachliegende Kapital in sinnvolle Projekte, welche Unternehmen und neue Stellen schaffen, in der Schweiz zu investieren?

In den vergangenen Jahren habe ich bereits mehrmals darauf hingewiesen:

http://www.tagblatt.ch/aktuell/wirtschaft/tb-wi/Wenn-Kapital-in-neue-Ideen-fliesst;art149,2703153

Wäre es nicht gerade jetzt an der Zeit, sich wieder einmal Gedanken darüber zu machen, wie das neue Jahr besser werden kann?

Ich meine nicht nur finanziell und geschäftlich, auch persönlich und privat.

Hier wäre die Gelegenheit -…

Nutzen Sie Ihre Chancen - Tun Sie es jetzt!

Sie wollen Ihre Chancen im neuen Jahr nutzen?
für neue Produkte, Innovationen, Unternehmen Wie Sie wissen, gibt es Projekte - für neue Produkte, Innovationen, Verbesserung der Produktion, des Marketings, des Vertriebs, der Unternehmensentwicklung, der Entlastung der Geschäftsleitung, der Nachfolgeregelung, neue Unternehmen, etc.

Und leider werden viele Projekte fallen gelassen, verschoben, vergessen oder bleiben irgendwo stecken. Sie werden aber auch durchgezogen und erfolgreich beendet.

Manchmal fehlen die Ressourcen, wie Zeit, Kapital, Fachleute oder einfach die Ideen und der Mut, sie in die Tat umzusetzen. Projekte sind vielfältig, sind alltäglich. Projekte werden geliebt, gehasst oder auch einfach nur im Kopf herum getragen.

Ideen, Visionen und Projekte bestimmen das Leben Junge Menschen haben ganz andere Ideen und Visionen, als die 50plus-Generation oder die Generation Gold (über 65-jährige). Aber alle Ideen und Visionen haben eines gemeinsam, sie beginnen mit: „Was wäre wenn..…

Buch-Tipp Out of the box

Zum Jahresende -
noch ein spezieller Buch-Tipp


Stecken Sie auch in einer Schachtel? Trotz den über 1000 Gesprächen hat Mathias Morgenthaler bis heute keine allgemeingültige Antwort auf die Frage gefunden, wie Menschen zu ihrer Berufung finden. Dieses Buch ist deshalb auch kein Ratgeber!
Warum Sie aber trotzdem dieses Buch lesen sollten: "Wenn Menschen realisieren, dass sich ihr Leben dem Ende zuneigt, ist es einfach zu sehen, wie viele Träume unerfüllt verpufft sind" und "die meisten Menschen bereuen am Ende ihres Lebens nicht, was ihnen misslungen ist, sondern was sie nie gewagt haben", schreibt die australische Palliativpflegerin Bronnie Ware.
Der erste Teil des Buches steht unter dem Motto: Die Anpassungskarriere. Hier soll aufgezeigt werden, warum wir uns nicht erst in der Arbeitswelt anpassen und krummbiegen, sondern bereits schon in der Schulzeit, 
Der zweite Teil besteht aus vielen interessanten Interviews mit Menschen, die als Unternehmer in eigener Sache unt…

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Meine Geschenke,bekommen Sie das ganze Jahr - auf meinen Blogs
Vielen Dank an die vielen Leserinnen und Leser
Ich habe mich sehr gefreut, Ihnen auch in diesem Jahr wieder interessante Ideen, Anregungen und Inspirationen, sowie die wichtigsten Buch-Neuerscheinungen auf meinen Blogs vorzustellen zu dürfen.
Gerne möchte ich Sie zum Ende dieses Jahres fragen:
Was sind Ihre Wünsche, Träume und Bedürfnisse für neue Jahr?

Vielleicht kann ich ja einige von Ihnen, bei Ihren Ideen und Projekten unterstützen, damit sie auch erfolgreich realisiert werden können?
Freue mich auf viele gute Gespräche auch im neuen Jahr und wünsche Ihnen  wunderschöne Weihnachts-Festtage und en guete Rutsch.
Mit festlichen Grüssen
Hugo Bühlmann 071 288 05 51 www.hugobuehlmann.ch




Für erfolgreichere KMU's - Chancen und Stolpersteine

Chancen und Stolpersteine
KMU's sind die Träger der Wirtschaft Kleinere und mittlere Unternehmen sind das eigentliche Rückgrat der Schweizer Industrie.
Viele davon sind Familienbetriebe, manche davon mit langer Tradition oder auch jüngere Firmen mit neu entwickelten Produkten und Dienstleistungen.

Sie sind gute Partner, für die Arbeitnehmer, da das soziale Gewissen hier noch spielt und der Shareholder-value nicht im Vordergrund steht.

Trotzdem, oder gerade deswegen, stecken viele dieser Firmen in der Krise. Schleichend gehen die Arbeitsplätze und damit Wirtschaftspotentiale verloren; der Niedergang wird oft nicht registriert.

Bei grossen Firmen, wo laut getrommelt wird, da ist der Augenmerk der Bevölkerung. Da wo es etwas zu verdienen geben könnte, in Form einer Dividendenerhöhung oder von neuen Aktien, die gekauft werden können und einen grossen Gewinn versprechen.

Die Problematik der heutigen und in den letzten Jahren in Konkurs gegangener Betriebe, ist in den meisten Fällen auf…

Buch-Tipp Besser als der Zufall

Besser als der Zufall


"Jobs to Be Done" - die Strategie für erfolgreiche Innovation
Ein spannendes Buch für alle, die ihrem Unternehmen neue Wachstumschancen eröffnen wollen.

Um was geht es - schauen Sie sich dieses Video an...


Ob eine Innovation bei Ihren Kunden gut ankommt, entscheiden ganz allein...Ihre Kunden. 
Weniger ist mehr In unserer heutigen datenbesessenen Welt mag es überraschen, dass einige der grossartigsten Innovatoren der Welt mit wenig mehr, als der eigenen Intuition, bezüglich einer zu erledigenden Aufgabe Erfolg hatten. Der Sony-Gründer Akio Morita riet sogar von Marktforschung ab und stattdessen riet er, sorgfältig die Menschen zu beobachten, wie sie leben, um darauf zu schliessen, was sie wollen. Er ignorierte seine Marketingabteilung und vertraute lieber auf sein Bauchgefühl.

Allzu oft überlegen Unternehmen nur, wie sie ihren Konkurrenten Marktanteile abgraben können, nicht aber, wo sie eine unentdeckte Nachfrage finden können.

Wie Sie auf einmal ganz …

Wenn Sie Orientierung suchen - dann holen Sie sich hier Ihre Lösungen und Ideen

Ihre persönliche Gesprächsrunde - in der freien Natur,  damit Ihre Gedanken in Bewegung kommen
Querdenken und Lösungen finden, aus einem anderen Blickwinkel... ...und mit neuen Ideen weitergehen.
 Damit Sie Ihr Leben aus verschiedenen Perspektiven sehen...
aus beruflichen, geschäftlichen oder persönlichen Gründen.

Haben Sie schon einen Plan B?
Sie suchen frische Ideen und spannende Aufgaben?
Sie suchen eine neue Herausforderung?
Oder möchten einfach mal reden?


Die Luft wird dünner, je höher man beruflich oder gesellschaftlich steigt
Die Freunde werden immer weniger, denen man etwas anvertrauen kann oder will
Sie brauchen neue Ideen, Perspektiven oder eine Aussensicht, abseits vom Alltag
Manchmal hat man auch nur einen "Knoten", den man lösen sollte oder will
Vielleicht suchen Sie den Sinn des Lebens oder wollen Ihren Traum verwirklichen
Ihr Nutzen Diskutieren Sie mit mir Ihre Ideen, Sinnfragen, Träume, Pläne oder Projekte. Denken Sie mit mir quer. Finden Sie konstruktive, nachhaltige…

Buch-Tipp Das St.Galler Nachfolge-Modell

Das St.Galler Nachfolge-Modell

NACHFOLGEREGELUNG - die einen wollen verkaufen, die anderen müssen verkaufen...
Kaufen Sie ein Unternehmen oder verkaufen Sie ihr Unternehmen?
Betrachten wir zum Beispiel die Unternehmer: Sie werden immer älter, aber auch anfälliger auf Krankheit und andere Gebrechen. Während die Jungen auf die Übernahme warten, zögert der Vater diese immer wieder hinaus, worauf viele der Jungen, die Lust auf eine NACHFOLGE verlieren.
Die Unternehmensnachfolge kann aus verschiedenen Motiven erfolgen. Zum Bespiel, weil die Finanzierung des Betriebs nicht mehr gesichert ist, der bearbeitende Markt nicht mehr ausreichend attraktiv erscheint oder weil aus unternehmensstrategischer Sicht neue Wege gesucht werden müssen, die vom heutigen Inhaber nicht mehr geleistet werden können.
Verkaufen oder liquidieren? Was die Übergabe oder Übertragung von KMU's anbelangt, so muss auf Grund von verschiedenen Studien davon ausgegangen werden, dass nur 70% der Unternehmen tatsächlich a…

Wie Sie den "richtigen" Geschäfts- oder Projekt-Partner finden

Küss mich, ich bin ein Prinz
 - oder etwa doch nicht? "Nicht aus jedem geküssten Frosch wird auch ein Prinz und manchmal muss man viele Frösche küssen, um einen Prinz zu finden."
Die Zusammenarbeit mit Geschäfts-, Projekt- oder Kooperationspartner Der erste Schritt bei einem neuen Projekt heisst, den oder die "richtigen / passenden" Partner zu finden. Was heute überaus schwierig ist, in unserer profitorientierten Zeit. Denn nicht aus jeder Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner wird auch ein erfolgreiches Projekt. Manche Projekte bleiben auch auf halber Strecke stecken und sterben oder werden still und leise beerdigt. Jeder will das grösste Stück vom Kuchen Es ist wie bei einem Kinder-Geburtstag. Da steht auf dem Tisch ein grosser feiner Kuchen mit vielen Kerzen. Alle freuen sich. Die Kerzen werden ausgeblasen und der Kuchen wird angeschnitten.  Aber halt, da gibt es immer wieder einige Kinder, denen das Stück Kuchen nicht gross genug sein kann. Zuerst wird rek…

Buch-Tipp the four - die geheime DNA von Amazon, Apple, Facebook und Google

the four Amazon, Apple, Facebook und Google
sind die vier einflussreichsten Unternehmen des Planeten Erde

"Noch nie war es so leicht, Milliardär zu werden, und noch nie so schwer, Millionär zu werden."
In den vergangenen 20 Jahren haben uns die vier Technologie-Giganten mehr Freude, Connections, Wohlstand und Entdeckungen beschert, als jedes andere Unternehmen der Geschichte.

Es wurde sehr viel über die Vier geschrieben, aber niemand hat ihre Macht und ihren atemberaubenden Erfolg so kenntnisreich aufgefangen wie Scott Galloway, einer der gefeiertsten Wirtschaftsprofessoren der Welt.

Wir meinen, diese grossen Unternehmen müssten viele Arbeitsplätze schaffen, aber in Wirklichkeit bieten sie nur eine kleine Anzahl hoch bezahlter Jobs und alle anderen kloppen sich um den Rest.

Amerika ist auf dem Weg, zur Heimat von drei Millionen grosser Herren und 350 Millionen Leibeigenen zu werden.

Anstatt auf die Mythen hereinzufallen, die diese Unternehmen verbreiten, zerlegt er die Strate…

Es braucht neue Verwaltungsräte - für die KMU's

Neue Verwaltungräte für die KMU  
"Krisen stehen für Gefahr, aber auch für Chancen"  Situation In vielen Familien-KMU's werden die VR-Sitzungen immer noch am "Küchentisch" abgehalten.
Es wird zwar viel diskutiert, aber am Ende zählt meistens nur das Wort des Patriarchen.
Und am Ende des Jahres, setzt sich noch der wohlverdiente Treuhänder dazu, der seit mehr als 30 Jahren, wohlwollend an der Seite des Inhabers steht.

Nur mit JA-Sagern lässt sich heute keine KMU mehr führen. Es braucht auch Querdenker und NEIN-Sager.   

FAMILIENFREMDE VR-MITGLIEDER 
Kurze Entscheidungswege sind typisch für KMU. Gerade in kleinen Firmen ist der Gestaltungsraum der strategischen Führung entsprechend gross. Wichtig ist, dass der VR als interdiszipliäres Team zusammengesetzt ist, welcher die fachlichen Rahmenbedingungen schafft. Im VR ist personell ein Weg zwischen familiärer Nähe und Professionalität zu suchen. Der VR muss unbedingt auch unabhängige, nicht der Familie angehöre…